Telefon: 06868–910 3-0 (Mo.–Fr. 8.30–12.00 Uhr)
Büro Haus Neumühle
Buddhahalle Haus Neumühle
Kahnfahrt auf See Neumühle
Romantischer Anleger am See Neumühle

Neue Sinnenbank lädt zum Verweilen ein

Erholungsmöglichkeiten an der Neumühle erweitert

Wer die Ruhe sucht und Distanz zum Alltag, für den ist die Neumühle seit mehr als vier Jahrzehnten der ideale Rückzugsort. Ein Aufenthalt in dieser ursprünglichen Natur beflügelt seit jeher klärende und positive Gedanken. Das erfrischende Grün der Wiesen und Wälder, das beruhigende Rauschen des Wasserfalls und eine beschauliche Runde um den fischreichen Weiher – all das zieht die Besucher immer wieder zu dieser Stilleoase.

Jetzt gibt es einen Grund mehr, dieses idyllisch gelegene Fleckchen Erde zu besuchen. Am Ufer des Weihers lädt nun eine körpergerecht geformte Sinnenbank zum Verweilen ein. „Diese Bank wurde nicht nur für unsere Seminarteilnehmer aufgestellt, sondern für die gesamte Bevölkerung. Wir wünschen uns, dass viele Einheimische, Mettlacher, Perler und Menschen aus den Ortsteilen und dem gesamten Dreiländereck hier besondere Erholungsphasen genießen können“, betonte Petra Steinmetz anlässlich einer Feier zur Inbetriebnahme der Bank. In Kombination mit den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wie Yoga, Trommelreisen, Meditationen oder Feuerzeremonien könne der Erholungswert noch gesteigert werden, so die Vorsitzende des gemeinnützigen Trägervereins der Neumühle.

Als eine der ersten ließen sich Wanderer von Peter Klein, dem Chef der Saarschleifenland Touristik, zur neuen Ruhebank führen. Die Gruppe war an der Villa Borg gestartet und wurde bei ihrer Ankunft an der Neumühle durch die Schulband und die Percussion-Gruppe der Gemeinschaftsschule Orscholz musikalisch begrüßt – ein von der Neumühle organisiertes Dankeschön an die Saarschleifenland Touristik für die Beschaffung und Finanzierung der Bank aus Mitteln des LEADER-Programms.

Schreibe einen Kommentar